Insgesamt 20 Tore am Sonntag in Wolfenhausen

Insgesamt 20 Tore am Sonntag in Wolfenhausen

SV 1926 Wolfenhausen Informationen zur 1. Mannschaft ... 09.09.2019

Zuschauer sehen Torspektakel - aber nur einen Sieg

Tore gab es an diesem Sonntag auf dem Sportplatz des SV 1926 Wolfenhauen reichlich zu bestaunen. Die Verteilung ist auf der einen Seite erfreulich, auf der anderen Seite sollte sie zum Nachdenken anregen.
_________

SG Wolfenhausen II / Weyer III : FSV Würges II 8:4 (2:1)

Unsere zweite Mannschaft, welche seit dieser Saison als Spielgemeinschaft mit der dritten Mannschaft des RSV Weyer auftritt, machte ihre Sache grundsätzlich gut. Die erste Halbzeit war dennoch von einigen individuellen Fehlern begleitet, welche verhinderten, dass die spielerische Überlegenheit auch auf dem Scoreboard sichtbar wurde. Zwar führte man zeitweise mit 2:0, kassierte aber nur Minuten danach den 2:1 Anschlusstreffer der Gäste. Der Rest der ersten Halbzeit verlief unaufgeregt und so ging man mit einer 2:1 Führung in die Kabine. Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit wurde der Spielverlauf komplett auf den Kopf gestellt. Die Knappen unserer Spielgemeinschaft lagen mit der 55. Spielminute plötzlich 2:3 zurück. Unruhe und Unsicherheit charakterisierten minutenlang das Auftreten der Wölfen ehe Wolfenhausens Michael Schmidt mit einem Sahnetor in den Winkel die Wende einleitete. Es dauerte keine zehn Minuten und die Wölfe drehten ein 2:3 in eine 5:3 Führung. Auch hier gelang den Gästen nach nur zwei Minuten der erneute schnelle Anschlusstreffer. Dieses mal antworteten die Wölfe jedoch prompt und erhöhten als direkte Antwort erneut auf eine 2 Tore Führung. Die Schlussphase ging man dementsprechend mit einer 6:4 Führung an. Begleitet von einer Gelb-Roten Karte auf der Seite der Gäste erhöhte man in den letzten fünf Minuten auf den Endstand von 8:4.

Insgesamt eine kuriose Partie in der u.a. individuelle Fehler auf beiden Seiten zu insgesamt 12 Toren führen.

Tore:
SG Wolfenhausen II / Weyer III: (10', 75') Marcel Nickel / (30', 70', 79', 85', 86') Shuaib Hamid / (67') Michael Schmidt
FSV Würges II: (35', 55') Tobias Wilke / (50', 77') Cinar Akguen; besondere Vorkommnisse: 85' Gelb-Rote Karte

_________

SV 1926 Wolfenhausen : FSV Würges 0:8 (0:2)

Eine saftige Niederlage bei regnerischen Bedingungen für unsere erste Mannschaft. Ersatzgeschwächt und geprägt durch eine schlechte Zweikampf-, Pass- und Ballbesitzquote verpasst man es gegen eine starke Mannschaft aus Würges wichtige Punkte zuhause zu behalten. Insgesamt sicherlich eine der schwächsten Leistungen unserer Wölfe in den vergangenen Monaten.

Bereits nach wenigen gespielten Sekunden versenkten die Gäste durch den groß aufspielenden Hyusein Filipov den Ball zur 0:1 Führung im Tor der Wölfe. Auch wenn man sich lange ohne weiteren Gegentreffer halten konnte, merkte man deutlich, dass dieser schnelle Rückstand die Moral nachhaltig drückte. Das 0:2 vor der Halbzeit war die logische Folge auf einen am heutigen Tag übermächtigen Gegner. Zurück aus der Kabine war es wieder Filipov der einer "Comeback"-Mentalität der Hausherren bereits nach zwei Minuten alle Grundlagen nahm. Wolfenhausen agierte in der Folge unglücklich. Zweikämpfe wurden kaum angenommen und viel zu oft schaffte es der Gegner mühelos gefährlich zu werden. Die Gäste aus Würges packten bis zum Abpfiff weitere 5 Tore drauf und so hätten nicht einmal die 8 Wölfe-Tore der zweiten Mannschaft für drei Punkte gereicht. Die Offensivabteilung der Gäste aus Würges war im gesamten Spielverlauf nicht aufzuhalten. Wendigkeit, Agilität, Passsicherheit und Ballkontrollen machten es dem SVW kaum möglich jemals ins Spiel zu finden.

Tore:
SV 1926 Wolfenhausen: besondere Vorkommnisse 75' Gelb-Rote Karte
FSV Würges: (2', 47', 55', 63', 82') Hyusein Filipov / (33') Millad Jamali / (53') Oemer Aksuet / (75') Nezir Ekin

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.